Zehn Jahre Förderverein für die Ortsfeuerwehr Dannenberg e.V.

Dannenberg. Vor zehn Jahren, am 18. Januar gründete Mirko Tügel aus der Feuerwehr Dannenberg den Förderverein zur Unterstützung der Jugendfeuerwehr, Floriangruppe und der Einsatzabteilung. Wie Tügel kürzlich auf der Jahresmitgliederversammlung des Vereins erinnerte, war die Skepsis damals noch groß. Denn manch ein Feuerwehrkamerad stellte sich die Frage, „Brauchen wir solch einen Verein?“.

Nach nunmehr zehn Jahren Vereinstätigkeit können wir feststellen, dass wir 33.310 Euro für die Mitglieder der Ortsfeuerwehr Dannenberg ausgegeben haben, so Tügel. Damit sollte jegliche Frage nach dem Sinn des Fördervereins beantwortet sein. Zu erinnern sei an die wirklich großen Anschaffungen, wie Jugendfeuerwehrparka, Feuerwehrspinde, Kriechtunnel, Helmlampen und sogar einen VW Bulli als Einsatzfahrzeug. „Wo würden wir heute stehen ohne den Förderverein?“ Diese Anschaffungen wurden ermöglicht durch Sammeln von Spendengeldern und durch Mitgliederbeiträge. Obwohl der Verein so viel Geld in den Brandschutz und in die Nachwuchsarbeit investieren konnte,  gibt es dennoch viel zu tun. Denn mit gerade mal 105 Mitgliedern ist der Verein nach Meinung des Vorstandes noch zu klein.

Deshalb sucht der Verein intensiv weiter nach neuen Mitgliedern. Hier sollte sich jeder Bürger der Stadt Dannenberg angesprochen fühlen, denn mit gerade mal einem Euro pro Monat kann man seinen Beitrag zur Unterstützung der Feuerwehr leisten. Dieser Beitrag kann übrigens auch von der Steuer abgesetzt werden.

Aber auch Einzelspender werden benötigt, damit die lange Bedarfsliste der Feuerwehr weiter stetig abgearbeitet werden kann. Eines der nächsten großen Ziele ist die Ersatzbeschaffung von Mannschaftszelten für die Jugendfeuerwehr und Floriangruppe, denn diese sind nach mehr als 30 Jahren fast unbrauchbar geworden. Für diese Investition werden ca. 5.000 € benötigt.

Bericht von: Mirko Tügel

Foto von: Frank Konau
von rechts: auf der Mitgliederversammlung, Vorsitzender Mirko Tügel, stellv. Vorsitzender Dr. Nils Seegebarth, Schatzmeister Matthias Hanelt, Beisitzer Wolfgang Düver, Schriftführer Stefan Paweletzki, Beisitzer Sven Stoedter, Beisitzer Thomas Strache