Heißer Wettbewerb bei den Jugenfeuerwehren und lustiges „Spiele ohne Grenzen“ bei den Floriangruppen

mt Quickborn. Es war ein perfekter Wettbewerbstag für die Nachwuchsbrandschützer in Quickborn. Mehr als 320 Kinder und Jugendliche zeigten ihre lange zuvor geübten Löschangriffe sowie die Staffel im A- und B-Teil des Bundeswettbewerbes der Jugendfeuerwehren. Zusätzlich beteiligten sich 16 Floriangruppen mit ganz viel Spaß bei den „Spiele ohne Grenzen“.

Bei den Jugendfeuerwehren zeigten die Teilnehmer im A-Teil einen Löschangriff ohne Wasser. Dabei musste ein Kriechtunnel durchquert werden, um am Ende der Übung noch Knoten und Stiche zu zeigen. Im B-Teil wurde eine 400 Meter Laufstaffel mit feuerwehrtechnischen Geräten durchgeführt.

Die Jugendfeuerwehr aus Damnatz sicherte sich mit 1409 Punkten den ersten Platz. Den zweiten Platz mit 1396 Punkten erreichte die Jugendfeuerwehr aus Gusborn gefolgt von der drittplatzierten Jugendfeuerwehr aus Dannenberg mit 1391 Punkten. Bei den parallel laufenden Spiele ohne Grenzen der Jugendfeuerwehren siegte die Jugendfeuerwehr Karwitz, gefolgt von der
zweitplatzierten Gruppe aus Langendorf und der drittplatzierten Gruppe aus Gusborn. (weitere Platzierungen unten)

Die kleinsten Teilnehmer im Alter von sechs bis zehn Jahren hatten sehr viel Spaß bei den Geschicklichkeitsspielen. Jede der Gruppen musste zehn Spiele absolvieren. Somit mussten die Kinder beim Stiefelweitwurf möglichst mittig das markierte Ziel treffen, um eine hohe Punktzahl zu erreichen. Bei einem weiteren lustigen Spiel musste ein Jenga Turm auf dem Rücken eines Gruppenteilnehmers in einer maximalen Zeit von 3 Minuten aufgebaut werden. Gewertet wurde die jeweils erreicht Höhe des Turms.

Den ersten Platz erreichte somit die Floriangruppe Langendorf I mit 130 Punkten, gefolgt von der Floriangruppe Groß Heide mit 123 Punkten. Die drittplatzierte Floriangruppe aus Jameln erreichte 112 Punkte. (weitere Platzierungen unten)

Text: Mirko Tügel / Pressesprecher für die Freiwillige Feuerwehr Samtgemeine Elbtalaue
Bilder: Feuerwehr Dannenberg (Bild 1 & 2), Mirko Tügel (Bild 3-6)

Platzierungen der Jugendfeuerwehren
Platz Jugendfeuerwehr  Punkte
1. Damnatz 1.409,00
2. Gusborn 1.396,00
3. Dannenberg 1.391,00
4. Splietau 1.389,00
5. Schaafhausen 1.382,00
6. Jameln 1.382,00
7. Karwitz 1.379,71
8. Mützingen 1.378,71
9. Hitzacker 1.354,86
10. Groß Heide 1.343,00
11. Gülden 1.340,00
12. Metzingen 1.338,86
13. Langendorf 1.322,00
14. Püggen 1.365,00
Platzierungen der Floriangruppen
Platz Floriangruppe  Punkte
1. Langendorf I 130
2. Groß Heide 123
3. Jameln 112
4. Langendorf II 109
5. Gülden 105
6. Gorleben 100
7. Mützingen 99
8. Volkfien 99
9. Splietau 96
10. Dannenberg 88
11. Karwitz 75
12. Hitzacker 74
13. Damnatz 65
14. Neu Darchau / Schutschur 58
15. Metzingen 51
16. Gusborn 50
Samtgemeinde Feuerwehrtag 2019 der Kinder- und Jugendfeuerwehren