Brennt Stoppelfeld und landw. Maschine

Alarmzeit: 15:00 Uhr
Einsatzort: Ortsverbindung Pieperhöfen > Breese im Bruche
Im Einsatz: ELW 1, TLF 16/25, LF 16/12, SW 2000 KatS, LF 16-TS
weitere Kräfte: FF Jameln, FF Groß Heide, FF Schaafhausen, FF Gusborn

Nahe Liepehöfen brannte ein Traktor und dadurch das umliegende Stoppelfeld, ausgelöst durch eine gerissene Hochspannungsleitung.

# Einsatzbericht FF Jameln #

Eine abgerissene Stromleitung setze am Donnerstagnachmittag ein Stoppelfeld und ein landwirtschaftliches Fahrzeuggespann in Brand. Dies sorgte für die Alarmierung der Feuerwehren aus Jameln, Dannenberg, Gusborn, Schaafhausen und Groß Heide an den Ortsverbindungsweg zwischen Breese im Bruche und Liepehöfen.

Beim Entladevorgang hatte der Anhänger die Stromleitung berührt, sodass diese riss und zu Boden fiel. Der Landwirt konnte das infolgedessen brennende Stoppelfeld noch mit seinem Gespann verlassen, bemerkte aber kurze Zeit darauf, dass auch der Traktor im hinteren Bereich bereits Feuer gefangen hatte.

Die Einsatzkräfte löschten zunächst den brennenden Traktor, welcher trotz dessen nahezu komplett ausbrannte. Durch die schnelle Hilfe zweier Landwirte konnte die Ausbreitung des Brandes auf dem Stoppelfeld verhindert werden. Da die Einsatzkräfte den Bereich um die Stromleitung aus Sicherheitsgründen zunächst nicht betreten konnten, war das Umbrechen der noch nicht betroffenen Fläche durch die Landwirte die einzige Möglichkeit.

Nach mehr als drei Stunden war der Einsatz beendet. Personen kamen nicht zu Schaden.

Bericht: H. Peters / Feuerwehr Jameln
Bilder: T. Schmidt / Feuerwehr Dannenberg

60 # 13.08.2020 | WB 2
Markiert in: