LKW nach Verkehrsunfall in Flammen

Alarmzeit: 17:03 Uhr
Einsatzort: B216 Dannenberg > Metzingen
Im Einsatz: ELW 1, RW 2, LF 16/12, DLK 18/12, TLF 16/25
weitere Kräfte: FF Göhrde-Metzingen, FF Hitzacker

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B 216 zwischen Metzingen und Riskau sind am Mittwochnachmittag zwei Menschen schwer verletzt worden. Ein Autofahrer war mit seinem PKW auf die Gegenfahrbahn geraten und dort mit einem Lkw zusammengestoßen. Der Lkw fuhr in die Leitplanke und fing Feuer. Die Zugmaschine brannte aus, der verletzte Fahrer konnte sich zuvor selbst retten. Der Autofahrer wurde in seinem Wagen eingeklemmt und musste von Einsatzkräften der Feuerwehr Metzingen mit dem hydraulischen Rettungsgerät befreit werden. Außerdem wurde der LKW mit einem Schaumangriff abgelöscht. Der Rettungsdienst brachte beide Verletzten in ein Krankenhaus. Zum Unfallhergang hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Metzingen, Dannenberg und Hitzacker. Die Bundesstraße blieb für Aufräum- und Bergungsarbeiten mehrere Stunden gesperrt.

Text: M. Meyer / Feuerwehr Göhrde-Metzingen
Bilder: A. Meyer / Feuerwehr Göhrde-Metzingen

41 # 17.06.2020 | B 4
Markiert in: