104 # 27.10.2017 | B 2Y

Rauchentwicklung in Werkstatt

Alarmzeit: 18:03 Uhr
Einsatzort: Dannenberg
Im Einsatz: ELW 1, TLF 16/25, LF 16/12, DLK 18/12, RW 2, SW KatS, LF 16-TS, MTW
weitere Kräfte: FF Schaafhausen, FF Penkefitz, FF Breese i.d. Marsch, FF Splietau
FF Jameln, FF Gusborn, FF Damnatz, FF Hitzacker, DRK-Bereitschaft SEG

In einer Werkstatt eines Ortsansässigen Unternehmens für Metall- und Fahrzeugbau war es am Abend zu einer unklaren Rauchentwicklung im Bereich der Werkstatt gekommen. Nach erster Meldung sollten noch mehrere Personen im Gebäude sein. Bereits auf der Anfahrt wies ein dunkle Rauchsäule über dem betreffenden Objekt den Weg.

Aufgrund dessen wurde auch umgehend die Alarmstufe auf „Brand-3“ erhöht, woraufhin weitere Ortswehren hinzu alarmiert wurden.

Vor Ort stellte sich dann schnell heraus, dass es sich bei diesem Alarm um die jährliche Alarmübung handelte. Anders als sonst, wurde diese jedoch mittels Pyrotechnik und perfekt geschminkten Darstellern so real wie möglich gestaltet.

Bilder: M. Schlopies / Feuerwehr Dannenberg